Furnierparkett Eiche Breeze City "Linnea Lodge Collection" 2-Stab

7 mm stark, 122,5 x 19,3 cm, lackiert, Woodloc

  • KÄHRS
  • KS1514
1 Paket (2,837 m²)
80,85 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


28,50 €/m²

Lieferzeit: 15 bis 25 Werktage

KÄHRS Parkett Linnea Lodge Schiffsboden Optik Die Optik des Bodens ist authentisch und... mehr

KÄHRS Parkett Linnea Lodge Schiffsboden

Optik

Die Optik des Bodens ist authentisch und abwechslungsreich - einfach zum Wohlfühlen. Der robuste Look des Eichenholzes wird durch seine technischen Vorteile bestätigt: es ist sehr hart, ökologisch, langlebig und zäh - ein Holz für die Ewigkeit.

Die Schiffsboden-Optik ist traditionell, stilvoll und sehr gefragt - das versetzte Dielendesign in geradliniger Linienführung ist der Klassiker schlechthin. Die fugenlose Dielen-Optik trägt zu einem glatten, einheitlichen und harmonischen Verlegbild bei. Mit seiner natürlichen Sortierung / Maserung erzielt dieser Boden eine angenehme Gesamtwirkung. Aufgrund der strapazierfähigen Lack-Versiegelung ist die sensible Oberfläche hervorragend gegen Schmutz, Feuchtigkeit und Kratzer gewappnet.

Technische Details

Die Parkett-Dielenstärke von 7 mm bezeichnet die Aufbauhöhe des Produkts - ohne Dämmunterlage. Die schwimmende Verlegung ist problemlos möglich, denn diese Diele besitzt eine praktische Klickverbindung Woodloc.

3-Schicht-Parkett besteht aus einer Edelholz-Nutzschicht, einer MDF- oder HDF-Mittellage, sowie einem Gegenzug, der dem Verziehen des arbeitenden Holzes entgegenwirkt. Es besitzt einen symmetrischen Aufbau und damit optimale Dimensionsstabilität bei zum Beispiel höherer Luftfeuchtigkeit. 3-Schicht-Fertigparkett wird mithilfe eines Klicksystems schwimmend verlegt. Prinzipiell kann aber auch diese Parkett-Art fest verklebt werden.

Aufgrund des fehlenden Schutzes vor stärkerer Nässe ist die Verlegung in Feuchträumen wie Küche oder Bad jedoch nicht zu raten. Der Wärmedurchlasswiderstand, der sich aus Stärke und Wärmeleitfähigkeit des Bodens ergibt, ist gering: Daher kann das Parkett über einer Warmwasser-Fußbodenheizung verlegt werden.

Kährs - Umweltfreundliche Holzfußböden in bester Qualität

Kährs ist eine weltweit führende Marke für schöne und nachhaltige Parkett- und Holzböden. Ein Boden von Kährs ist solide Handwerkskunst kombiniert mit modernster Technologie und ökologischen Prinzipien. Kährs Böden sind mit Leidenschaft für Holz, sowie mit Sinn für Funktionalität und Schönheit konzipiert - seit über 150 Jahren in schwedischer Tradition. Europas größter Holzfußbodenhersteller gestaltet Böden für den privaten und gewerblichen Bereich.

Weiterführende Links zu "Furnierparkett Eiche Breeze City "Linnea Lodge Collection" 2-Stab"
Technische Details: Furnierparkett Eiche Breeze City "Linnea Lodge Collection" 2-Stab
Hersteller: KÄHRS
Typ*: Furnierparkett
Breite*: 193
Holzart*: Eiche
Aufbau: 3-Schicht
Länge*: 1225
Nutzschicht: 0,5 mm
Design: Schiffsboden
Nutzschicht*: bis 2,9 mm
Farbe: Braun
Oberflächenbehandlung: lackiert
Farbton: mittel
Fase/Fuge: ohne Fase
Feuchtraumgeeignet: Nein
Gewicht: 10,41 kg
Serie: Linnea Lodge
Sortierung*: natürlich
Holzart: Eiche
Stärke*: 7
Stärke: 7 mm
Länge: 1225 mm
Breite: 193 mm
Verbindung: Woodloc
Verlegeart: Klick-Verbindung
Lieferumfang: 12 Stk. pro Paket, entspricht 2,837 m²
Warmwasser-Fußbodenheizung: Ja

Kurzanleitung zur Verlegung von Furnierparkett

In unserer Verlegebeschreibung von Furnierparkett erhältst Du Tipps, was Du beim Verlegen von Furnierparkett beachten solltest. Bitte lese vor dem Verlegen die Verlegeanleitung des Herstellers sorgfältig durch. Furnierparkett kannst Du mit Hilfe der patentierten Klicksysteme schnell und einfach verlegen. Beachte bitte, dass Furnierparkett vor dem Verlegen im geschlossenen Paket auf Raumtemperatur klimatisiert wird. Dies dauert mindestens 2 Tage, im Winter beträgt die Dauer bei einer dauerhaften Raumtemperatur von 18 Grad bis zu 8 Tagen. Der Untergrund muss sauber und trocken sein. Unebenheiten können mit Richtbrett und Wasserwaage lokalisiert und müssen vor dem Verlegen des Furnierparketts durch Auffüllen von Spachtelmasse beseitigt werden.

Anbringung der Untergrundfolie:
Zum Schutz vor Feuchtigkeit muss bei mineralischem Untergrund zuerst eine PE-Folie ausgelegt werden. Die Stoßenden müssen 30 cm überlappen. An den Wänden wird die Folie etwa 20 mm hochgeführt. Unsere Empfehlung: Verlege zusätzlich eine Dämmunterlage. Diese reduziert den Tritt- und Gehschall und gleicht kleinere Unebenheiten aus.

Vorbereitung des Untergrunds

Furnierparkett verlegen:
Aufgrund des Quell- und Schwindverhaltens von Holz ist am Randbereich auf einem Dehnungsbereich von 10-15 mm zu achten, den Du leicht mit Keilen zwischen Wand und Boden einhältst. Wenn Du die erste Reihe des Furnierparketts verlegst, zeigt die Nutseite Richtung Wand. Dadurch kannst Du leicht die nächsten Reihen mit einem Schlagklotz und Hammer fugenfrei zusammenbringen. Bitte beachte, die Dielen in den verschiedenen Reihen nicht gleich, sondern immer versetzt abschließen zu lassen.

Furnierparkett verlegen

Die letzten Schritte der Verlegung:
Für das Verlegen an der Wand benötigst Du für das fugenfreie Zusammenfügen der Dielen ein Zugeisen. Das Zugeisen wird in den Dehnungsbereich gelegt und die Dielen dann leicht zusammen gehämmert. Wenn Du bei der letzten Reihe angekommen bist, schneidest Du diese in die notwendige Breite zu. Bitte berücksichtige, dass auch dort ein Dehnungsbereich von 10 bis 15 mm eingehalten werden muss. Nach der Verlegung entferne sofort die Keile. Nun kannst Du die Sockelleisten und Übergangsschienen befestigen.

letzte Reihe Furnierparkett verlegen