Laminat Silbereiche 6198 "LD 200" Landhausdiele

8 mm stark, 128,7 x 19,8 cm, Masterclic Plus, längsseitige V-Fuge, BK 23/32, Auslaufartikel wegen Sortimentsumstellung

  • Meister
  • 450793
1 Paket (2,293 m²)
20,41 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

29,45 €/m²
8,90 €/m²
69% gespart

Lieferzeit: 2 bis 4 Werktage

MEISTER Silbereiche 6198 Diese sehr schöne Landhausdiele im Eichen-Design ist kaum von einem... mehr

MEISTER Silbereiche 6198

Diese sehr schöne Landhausdiele im Eichen-Design ist kaum von einem echten Holzfußboden zu unterscheiden. In ausgesuchter MEISTER Qualität.

  • Meister Serie LD 200
    Ausgesuchte Böden in variantenreicher Mischung. Von heimischen Hölzern bis exotischen Tropenholz Optiken. Alle Böden dieser Kollektion sind antistatisch und antibakteriell.
  • Porensynchron-Struktur
    Die geprägten Poren und Vertiefungen sind exakt dem Dekorbild angepasst. Für noch mehr fühlbare und sichtbare Authentizität.
  • Einfach & schnell verlegt
    Die moderne „Masterclicplus“ Klicktechnologie bietet einen hohen Verlegekomfort. Einfach, schnell und kinderleicht selbst verlegt.
Weiterführende Links zu "Laminat Silbereiche 6198 "LD 200" Landhausdiele"
Technische Details: Laminat Silbereiche 6198 "LD 200" Landhausdiele
Dekor*: Eiche
Hersteller: Meister
Dämmung: Nein
Dekor: Silbereiche
Design: Landhausdiele
Farbton: mittel
Fase/Fuge: 2 seitig
Feuchtraumgeeignet: Nein
Qualität (1./2. Wahl): 1. Wahl
Gewicht: 17,52 kg
Aktionsartikel: Nein
Beanspruchungsklasse: 23 / 32
Stärke*: 8,0 - 11,9 mm
Stärke/Höhe: 8 mm
Klick-Verbindung: Ja
Breite: 198 mm
Länge: 1287 mm
Verbindung: Masterclic Plus
Verlegeart: Klick-Verbindung
Lieferumfang: 9 Stk. pro Paket, entspricht 2,293 m²
Warmwasser-Fußbodenheizung: Ja
Info
  • Dieser Boden ist für die Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignet.
  • AquaSafe HDF Mittellage
    Diamond Pro®-Oberfläche: macht den Boden resistent gegen Kratzer und Abrieb
    Die feine Porenstruktur lässt den Boden authentisch und echt aussehen

    Was solltest Du bei der Verlegung von Klick-Laminat beachten?

    Bitte lies vor der Montage von Klick-Laminat die Aufbauanleitungen des jeweiligen Herstellers genau durch. Die Montagetechnik variiert je nach verwendetem Klicksystem. Achte bitte generell darauf, dass der Untergrund eben, sauber und trocken ist. Mit einer Wasserwaage und einem Richtbrett überprüfst Du die Ebenheit und gleichst gegebenenfalls mit Spachtelmasse aus. Lasse die geschlossenen Laminatpakete sich 2 Tage lang an den Raum "gewöhnen". Im Winter sollte dieser Prozess sogar 8 Tage in beheizten Räumen bei ca. 18 Grad Celsius andauern.

    Vorbereitung des Untergrunds:
    Bei der Verlegung von Laminat auf Steinfliesen, Estrichen und auf Fußbodenheizungen lege eine PE-Folie in 0,2 mm Dicke unter. Dadurch wird ein Schutz gegen zu hohe Raumfeuchtigkeit gewährleistet. Verklebe die PE-Folie ca. 30 cm im Stoßbereich überlappend. Am Rand ca. 20 mm der Wand folgen. Positiv ist generell eine zusätzliche Trittschalldämmung, die den Geh- und Trittschall vermindert und kleine Unebenheiten ausgleicht.

    Vorbereitung des Untergrunds

    Klicklaminat verlegen:
    Achte darauf, das Laminat beim Auspacken nicht zu überdehnen und prüfe die Laminat-Dielen vor dem Verlegen bei Tageslicht auf sichtbare Mängel. Richte die erste Reihe mit der Nutseite zur Wand aus. Mit Hilfe von Keilen erhältst Du den nötigen Randabstand von 10 bis 15 mm. Klicke die nächsten Laminat-Bretter ein und füge diese mit Schlagklotz und leichten Hammerschlägen leicht und frei von Fugen zusammen. Die Laminat-Elemente sollten immer versetzt zueinander liegen. Achte auf den kopfseitigen Versatz: Dieser sollte bei Laminat mindestens 20 bis 30 cm betragen. Am Ende der Reihe füge die Bretter mit Hilfe eines Zugeisens zusammen und sichere mit einem Keil die Dehnungsfuge.

    Klicklaminat verlegen

    Die letzte Reihe Laminat verlegen:
    Achte beim Zuschnitt der letzten Reihe darauf, einen Wandabstand von 10 bis 15 mm einzuhalten. Nach der Fertigverlegung entferne die Keile. Der Boden ist direkt bewohnbar - Sockelleisten können nun angebracht und die Möbel wieder eingeräumt werden.

    letzte Reihe Laminat verlegen