Massivholzdiele Eiche Markant "HKSfloor" naturbelassen

20 mm stark, Systemlänge 60 - 220 cm, 16 cm breit, Nut & Feder, gefast

  • HKS
  • HK1235
1 Paket (1,76 m²)
114,98 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


65,33 €/m²

Lieferzeit: 6 bis 8 Werktage

HKS Massivholzdiele floor Landhausdiele Massiv durch und durch - Mehr geht nicht Die... mehr

HKS Massivholzdiele floor Landhausdiele

  • Massiv durch und durch - Mehr geht nicht
  • Die Massivholzdielen werden aus einem massiven Stück Holz gefertigt
  • Rundum mit Nut und Feder ausgestattet
  • Die Serie floor beinhaltet sortierte Laubhölzer sowie helle astige Nadelhölzer
  • Die Dielenstärke beträgt je nach Holzart 19 oder 20 mm
  • In Eiche bis zu 15 mm Dicke

Optik

Diese massiven Dielen aus edlem Holz schenken das perfekte Trittgefühl. Die Optik des Bodens ist authentisch und abwechslungsreich – einfach zum Wohlfühlen. Der robuste Look des Eichenholzes wird durch seine technischen Vorteile bestätigt: es ist sehr hart, ökologisch, langlebig und zäh – ein Holz für die Ewigkeit.

Die umlaufende 4-V-Fuge hebt jede einzelne Diele hervor und gibt der Fläche so eine schöne Struktur. Die ruhige Sortierung / Maserung verstärkt den einheitlich klaren Look des Bodens. Die unbehandelte Oberfläche bietet sich an, sie nach Belieben zu ölen, zu lackieren oder natürlich zu belassen. Dank ihrer glatten Oberflächenstruktur glänzen diese Dielen mit der vollen, natürlichen Schönheit des Holzes.

Charakteristisch bei diesem Eiche-Boden sind die exklusiven Dielen, die mit ihrer beachtlichen Länge von 2200 mm die ungebrochene Dynamik echten Holzes ausstrahlen.

Mit einer Dielenstärke von 20 mm kann der Boden direkt auf dem Untergrund verklebt werden. Bei einer anderen Verlegeart wird jedoch die Aufbauhöhe entsprechend höher ausfallen.

Aufgrund des fehlenden Schutzes vor stärkerer Nässe ist die Verlegung in Feuchträumen wie Küche oder Bad jedoch nicht zu raten. Die Verlegung über einer Warmwasser-Fußbodenheizung ist nicht ratsam, da die Massivholzdiele hierfür vom Hersteller nicht freigegeben wurde.

HKS floors – hoher Qualitätsstandard für Zuhause

Seit über 180 Jahren einer der Weltmarktführer in seinem Bereich: das Traditionsunternehmen Heinrich Krüger fertigt und vertreibt hochwertige Eiche-Massivholz- und Terrassendielen aus edlen Exklusivhölzern. Darüber hinaus umfasst die Produktpalette auch Holz für den Gartenbedarf, Treppenstufen oder Arbeitsplatten. HKS ist ein Synonym für Top-Qualität und exklusive Looks – einzigartige Luxusbodenbeläge im In- und Outdoorbereich.

Weiterführende Links zu "Massivholzdiele Eiche Markant "HKSfloor" naturbelassen"
Technische Details: Massivholzdiele Eiche Markant "HKSfloor" naturbelassen
Hersteller: HKS
Typ*: Massivholzdiele
Breite*: 160
Sortierung: markant
Verlegehinweis: Vollflächige Verklebung, Verschraubung auf Unterkonstruktion oder Schwimmend auf entsprechender Dämmunterlage
Holzart*: Eiche
Länge*: 2200
Dekor: Eiche
Design: Landhausdiele
Farbe: Braun
Oberflächenbehandlung: Naturbelassen
Farbton: mittel
Fase/Fuge: 4-seitig
Feuchtraumgeeignet: Nein
Serie: floor
Sortierung*: ruhig
Holzart: Eiche
Stärke*: 20
Stärke: 20 mm
Länge: 2200 mm
Breite: 160 mm
Struktur: Glatt
Verbindung: Nut & Feder
Verlegeart: Verklebung
Lieferumfang: 5 Lagen pro Paket, entspricht 1,76 m²
Warmwasser-Fußbodenheizung: Nein
Info
  • Systemlänge = fallende Längen
  • Systemlängen von 60 bis 220 cm
  • Was muss ich beachten?

    Kurz-Anleitung zur Verlegung von Massivholzdielen: Bitte beachte, dass die Bodenhöhe um die Höhe der Unterkonstruktion und die der Massivholzdielen zunimmt. Der Untergrund sollte zum Verlegen sauber und eben sein und gegebenenfalls mit Fließspachtel ausgeglichen werden. Auf frischen Massivdecken und Bodenplatten über Erdreich ist eine Feuchtigkeitssperre aus stabiler PE-Folie notwendig. Achte auf ausreichende Überlappung und Verklebung der Bahnen.

    Verlegung von Massivholzdielen auf Lagerhölzern:
    Bei der Verlegung von Massivholzdielen auf einer Unterkonstruktion mit Lagerhölzern werden die Lagerhölzer in einem Abstand von etwa 50 cm festaufliegend verlegt. Unebenheiten werden mit Sperrholzplättchen ausgeglichen. Bitte beachte, dass Du die Hölzer nicht aneinander legst, sondern mit ca. 20 cm überlappst. Zur Reduzierung des Raumschalls wird der Hohlraum zwischen den Lagerhölzern mit Dämmmaterial vollständig ausgefüllt. Die erste Massivholzdiele wird mit der Nut zur Wand von oben verschraubt. Mit einem Schlagholz klopfst Du die Massivdielen passgenau zusammen. Zur Fixierung verschraube die Massivholzdielen in einem Winkel von 45 Grad von oben durch die Feder mit den Lagerhölzern.

    Massivholzdielen auf Lagerhölzern

    Verlegung von Massivholzdielen durch vollflächiges Verkleben:
    Beim Verkleben von Massivholzdielen entfällt die Lagerholzkonstruktion. Die Massivdiele wird mit einem Kleber auf dem trockenen und ebenen Untergrund vollflächig verklebt. Trage den Kleber mit einer Zahnspachtel dünn über die Fläche der ersten drei Reihen auf. Die drei Reihen Massivholzdielen werden in das Kleberbett eingelegt und ausgerichtet. Durch Keile an der Wand wird der für die Verlegung erforderliche Randabstand eingehalten. Danach wird der Kleber dann jeweils nur für eine Reihe Massivholzdielen aufgetragen. Der Boden sollte beschwert werden, damit er nicht verrutscht.

    Massivholzdielen vollflächiges Verkleben

    Schwimmende Verlegung von Massivholzdielen:
    Bei der schwimmenden Verlegung von Massivholzdielen lege die ersten drei Reihen auf die Fixophon-Unterlage und richte diese aus. Durch Keile an der Wand wird der erforderliche Randabstand zwischen Massivholzdielen und Wand eingehalten. Entferne die Schutzfolie und drücke die Massivdiele leicht an. Die elastische Klebeschicht sorgt für eine Spannung durch die die einzelnen Dielen immer nahtlos miteinander anschließen. Danach setzen wieder eine Reihe Massivdielen an und entferne die Schutzfolie.

    Schwimmende Verlegung Massivholzdielen