Parkett Eiche perlgrau gekalkt Trend strukturiert "Serie 4000" Stab Allegro

10 mm stark, 49 x 7 cm, permaDur Mattlack, Nut & Feder

  • HARO
  • HA2612
1 Paket (2,47 m²)
147,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


59,90 €/m²

Lieferzeit: 6 bis 8 Werktage

HARO Parkett Eiche perlgrau gekalkt Trend strukturiert Wunderschöner und qualitativ... mehr

HARO Parkett Eiche perlgrau gekalkt Trend strukturiert

Wunderschöner und qualitativ hochwertiger Parkettboden mit einer großen Auswahl an Premium Parkettdielen für jeden Anspruch und Geschmack.

  • Einfache & schnelle Verlegung
    Mit der Nut & Feder Steck-Verbindung ist der Boden schnell und einfach verlegt, hierzu wird einfach die Federseite auf die Einführhilfe gelegt und in die Nut geschoben.
  • PermaDur - die widerstandsfähige Mattlack-Versiegelung
    Die schützende, naturmatte Lackschicht macht die Oberfläche abriebfest, kratzbeständig, und fleckunempfindlich. Besonders pflegeleicht und strapazierfähig.
  • Serie 4000 - Eiche Trend
    Die natürliche Holzmaserung mit kleinen Ästen verleiht eine klassisch natürliche und zeitlose Optik.
Weiterführende Links zu "Parkett Eiche perlgrau gekalkt Trend strukturiert "Serie 4000" Stab Allegro"
Technische Details: Parkett Eiche perlgrau gekalkt Trend strukturiert "Serie 4000" Stab Allegro
Aufbau: 2-Schicht
Holzart*: Eiche
Hersteller: HARO
Dekor: Eiche Trend
Nutzschicht: 3,5 mm
Design: Landhausdiele
Nutzschicht*: 3,0 - 3,9 mm
Oberflächenbehandlung: lackiert
Farbton: mittel
Fase/Fuge: ohne Fase
Qualität (1./2. Wahl): 1. Wahl
Gewicht: 12,97 kg
Serie: Serie 4000
Aktionsartikel: Nein
Sortierung*: natürlich
Holzart: Eiche
Stärke*: 8,0 - 11,9 mm
Stärke/Höhe: 10 mm
Klick-Verbindung: Nein
Struktur: individuell
Breite: 70 mm
Länge: 490 mm
Verbindung: Nut und Feder
Verlegeart: Verklebung
Lieferumfang: 72 Stk. pro Paket, entspricht 2,47 m²
Warmwasser-Fußbodenheizung: Ja

Was solltest Du bei der Verlegung von Parkett beachten?

Dank modernen Klicksystemen ist Parkett schnell und einfach verlegt. Hier geben wir Dir einige Tipps zur Verlegung. Lese jedoch immer die Verlegeanleitung des jeweiligen Herstellers sorgfältig durch. Der Untergrund muss sauber, trocken und vor allem eben sein. Dies kannst Du mit einem Richtbrett und einer Wasserwaage überprüfen und sollte bei Bedarf per Spachtelmasse ausgeglichen werden. Beachte weiterhin, dass Holz sich bei Temperaturunterschieden ausdehnt. Das Parkett muss vor dem Verlegen im geschlossenen Paket auf Raumtemperatur akklimatisiert werden.

Vorbereitung des Untergrunds:
Bei der Verlegung von Parkett auf Estrich oder Fußbodenheizung legst Du als erstes eine 0,2 mm dicke PE-Folie aus. Diese schützt gegen zirkulierende Raumfeuchtigkeit. Der Endbereich sollte um 30 cm überlappend verklebt werden und am Rand ca. 20 mm der Wand folgen. Eine zusätzliche Trittschalldämmung reduziert den Tritt- und Gehschall und gleicht kleinere Unebenheiten aus.

Vorbereitung des Untergrunds

Parkett verlegen:
Bei der Verlegung des Parketts muss auf einen ausreichenden Dehnungsbereich von 10-15 mm geachtet werden. Dies erreichst Du durch die Verwendung von Keilen. Beim Verlegen der ersten Parkettreihe legst Du die Nutseite Richtung Wand aus. Alle weiteren Reihen werden mit Schlagklotz und Hammer fugenfrei zusammengefügt.

Parkett verlegen

Die letzte Reihe verlegen:
Wenn Du eine Reihe fertig verlegt hast, füge die letzten Parkettelemente mit einem Zugeisen fugenfrei zusammen und sichere den Dehnungsbereich mit weiteren Keilen. Achte darauf, dass die Dielen nicht parallel zueinander liegen, sondern immer versetzt. Hast Du bis zur letzten Reihe alles verlegt, muss diese in die erforderliche Breite zugeschnitten werden. Dabei bedenke, dass auch bei der letzten Reihe ein Wandabstand von 10 bis 15 mm bestehen muss. Wenn Du das Parkett verlegt hast, entferne die Holzkeile.

Letzte Reihe des Parketts verlegen