Parkett Eiche Selectiv

16 mm stark, 220 x 18 cm, Nut & Feder, naturmatt, 4,2 mm Nutzschicht

  • HARO
  • B4020188
1 Paket (2,772 m²)
457,39 €


165,00 €/m²

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit: 8 bis 10 Werktage

HARO Parkett Parkettmanufaktur Landhausdiele Optik Dieser Eichenboden ist ein toller... mehr

HARO Parkett Parkettmanufaktur Landhausdiele

Optik

Dieser Eichenboden ist ein toller Hingucker und präsentiert sich als ein vielseitiger und moderner Belag, der zu vielen Einrichtungsstilen passt und Wohnlichkeit in Reinkultur ausstrahlt. Das Holz der Eiche besitzt darüber hinaus viele Vorteile da es sehr hart, langlebig und zäh ist.

Landhausdielen besitzen mit ihrer Ein-Stab-Optik einen natürlichen und rustikalen Look, der jeden Raum gemütlich wirken lässt. Ein fugenloser Bodenbelag, bei dem sich Diele perfekt an Diele schmiegt - für ein ebenmäßiges Gesamtbild, das die Fläche betont. Die natürliche Sortierung / Maserung passt bestens zu selbst unterschiedlichsten Einrichtungen. Aufgrund der strapazierfähigen Lack-Versiegelung ist die sensible Oberfläche hervorragend gegen Schmutz, Feuchtigkeit und Kratzer gewappnet. Die glatte Oberflächenstruktur setzt die Maserung des Holzes in ein besonders schönes Licht

Technische Details

Die komplette Dielenstärke dieses hochwertigen Parketts beträgt 16 mm. Die vollflächige Verklebung mit dem Untergrund ist das Mittel der Wahl, wenn es um das Verlegen dieses 2-Schicht-Fertigparketts geht. Hierzu sollte nach Möglichkeit Fachpersonal herangezogen werden.

2-Schicht-Parkett besteht aus einer Edelholz-Nutzschicht und einer Trägerschicht mit verleimten Nadelholz-Elementen wie Fichte oder Kiefer. Zweischichtiges Fertigparkett wird immer mit Nut-Feder-System gefertigt, verlegt und vollflächig verklebt. Es besitzt meist eine etwas geringere Aufbauhöhe als 3-Schicht-Parkett, was aber einen verbesserten Wärmedurchlasswiderstand zur Folge hat. Daher ist dieses Parkett bestens für die Verlegung über Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignet.

Das Produkt ist für den Gebrauch in allen Räumlichkeiten, außer Feuchträumen wie Bad und Küche, vom Hersteller freigegeben. Temperaturschwankungen lassen ihn relativ kalt, seine thermische Leitfähigkeit ist top. Daher kann dieser Boden über einer Warmwasser-Fußbodenheizung verlegt werden.

HARO - Endlich Zuhause

Die Hamberger Flooring GmbH & Co. KG hat sich mit ihrer Bodenbelag-Marke HARO im Bereich Parkett zum Marktführer in Deutschland entwickelt. Natürliche Ausstrahlung, Hochwertigkeit und Innovation - das gilt für Laminat-, ebenso wie für Furnier-, Kork-, und Linoleumböden aus dem Hause HARO. Ein patentiertes Klicksystem macht die Verlegung für Heimwerker zum Kinderspiel. Die Vielzahl an Oberflächen wird jedem Anspruch gerecht und passendes Zubehör rundet das Sortiment ab.


Technische Daten
Hersteller: HARO
Aufbau: 2-Schicht
Nutzschicht: 4,2 mm
Farbe: Braun
Farbton: mittel
Oberflächenbehandlung: lackiert
Verlegeart: Verklebung
Design: Landhausdiele
Feuchtraumgeeignet: nicht geeignet für Feuchträume
Fase/Fuge: ohne Fase
Gewicht: 25,1 kg
Holzart: Eiche
Stärke: 16 mm
Länge: 2200 mm
Breite: 180 mm
Struktur: Glatt
Verbindung: Nut & Feder
Lieferumfang: 7 Stk. pro Paket, entspricht 2,772 m²
Warmwasser-Fußbodenheizung: Ja


Produktdatenblätter, Montageanleitungen und wichtige Hinweise
Weiterführende Links zu "Parkett Eiche Selectiv"

Was solltest Du bei der Verlegung von Parkett beachten?

Dank modernen Klicksystemen ist Parkett schnell und einfach verlegt. Hier geben wir Dir einige Tipps zur Verlegung. Lese jedoch immer die Verlegeanleitung des jeweiligen Herstellers sorgfältig durch. Der Untergrund muss sauber, trocken und vor allem eben sein. Dies kannst Du mit einem Richtbrett und einer Wasserwaage überprüfen und sollte bei Bedarf per Spachtelmasse ausgeglichen werden. Beachte weiterhin, dass Holz sich bei Temperaturunterschieden ausdehnt. Das Parkett muss vor dem Verlegen im geschlossenen Paket auf Raumtemperatur akklimatisiert werden.

Vorbereitung des Untergrunds:
Bei der Verlegung von Parkett auf Estrich oder Fußbodenheizung legst Du als erstes eine 0,2 mm dicke PE-Folie aus. Diese schützt gegen zirkulierende Raumfeuchtigkeit. Der Endbereich sollte um 30 cm überlappend verklebt werden und am Rand ca. 20 mm der Wand folgen. Eine zusätzliche Trittschalldämmung reduziert den Tritt- und Gehschall und gleicht kleinere Unebenheiten aus.

Vorbereitung des Untergrunds

Parkett verlegen:
Bei der Verlegung des Parketts muss auf einen ausreichenden Dehnungsbereich von 10-15 mm geachtet werden. Dies erreichst Du durch die Verwendung von Keilen. Beim Verlegen der ersten Parkettreihe legst Du die Nutseite Richtung Wand aus. Alle weiteren Reihen werden mit Schlagklotz und Hammer fugenfrei zusammengefügt.

Parkett verlegen

Die letzte Reihe verlegen:
Wenn Du eine Reihe fertig verlegt hast, füge die letzten Parkettelemente mit einem Zugeisen fugenfrei zusammen und sichere den Dehnungsbereich mit weiteren Keilen. Achte darauf, dass die Dielen nicht parallel zueinander liegen, sondern immer versetzt. Hast Du bis zur letzten Reihe alles verlegt, muss diese in die erforderliche Breite zugeschnitten werden. Dabei bedenke, dass auch bei der letzten Reihe ein Wandabstand von 10 bis 15 mm bestehen muss. Wenn Du das Parkett verlegt hast, entferne die Holzkeile.

Letzte Reihe des Parketts verlegen