Klingelnde Vereinskassen in Heusenstamm: Die Aktion „Klingelnde Vereinskassen“ 2019 geht in die finale Runde!

Seit 1996 unterstützt HolzLand Becker nun schon die ortsansässigen Vereine: unter den zehn Finalisten werden insgesamt 7500 Euro aufgeteilt. Das Schöne an der Aktion: Es gibt ab hier keinen Verlierer mehr: Kein Verein geht leer aus, denn jedem ist ein Preisgeld von mindestens 500 Euro sicher. Zu gewinnen sind jeweils einmal 2000 und 1000, zweimal 750 und sechsmal 500 Euro.

Mit Deiner Stimme kannst Du entscheiden, wie die Preise verteilt werden. Ab sofort bis einschließlich 15. Oktober 2019 kannst Du für Deinen persönlichen Favoriten und Dein Lieblingsprojekt abstimmen. Die Vereine freuen sich über eine rege Beteiligung! 

Unter allen Einreichungen hat die Jury sich für diese 10 Finalisten aus Heusenstamm, mit folgenden Projekten, entschieden:

1.      TSV Heusenstamm, Abteilung Freizeitsport Hollywood

 Seit über 20 Jahren bietet die Abteilung „Freizeitsport Hollywood“ des TSV Heusenstamm ein vielfältiges Sport-Angebot an. Für alle Zielgruppen findet sich ein passendes Highlight im Programm: sei es Zumba, Walking, Parkour oder Sackline, hier findet man seinen persönlichen Freizeit-Mix.

Das Projekt: Ein Trainingsgarten für die Kids in Action von Hollywood. DerFreizeitsport Hollywood möchte nun die beliebte Parkour-Rubrik für die Kinder weiter ausbauen, um einen eigenen Turngarten mit Klettermöglichkeiten und Spielgeräten voranzutreiben.

2.      Sängervereinigung Heusenstamm 1876 e.V.

Der traditionelle Gesangverein hat sich mit den Jahren von einem reinen Männerchor, zu einem offenen gemischten Chor, sowie einem starken Frauenchor gewandelt und ist damit ein ständiger Gast im kulturellen Leben der Stadt.

Für die Modernisierung seiner Auftritte möchte der Verein sein aktuelles Steuerpult für die Beleuchtungsanlage ersetzen und sich des Weiteren eine eigene Beschallungsanlage für eine verbesserte Akustik bei Open-Air-Veranstaltungen zulegen.

3.      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Heusenstamm

Seit vielen Jahren setzt sich der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Heusenstamm für den sozialen Austausch zwischen der kommunalen Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr ein. Hierbei entstand unter Anderem das Partnerprogramm mit der Feuerwehr Senkovec (Kroatien) sowie ein reger Austausch zwischen diesen beiden Ländern.

In diesem Jahr begrüßt der Förderverein nun die Jugendfeuerwehr aus Senkovec in Heusenstamm. Ihr Projekt soll dafür die Fahrtkosten und Eintrittsgelder des Unterhaltungsprogramms einbringen.

4.      Rugby Klub Heusenstamm

Seit seiner Gründung im Jahr 1979 hat der Rugby Klub Heusenstamm inzwischen über 300 Mitglieder zwischen 3 und 70 Jahren, die ein großzügiges Trainingsangebot genießen.

Ihre Projekte sind zum einen das Jugend Rugby Sommer Camp, bei dem Kinder während der Ferien Einblick in das Rugby-Training bekommen können, zum anderen die Unterstützung des Internationalen Schülerturniers IST 2020, für welches über 700 Kinder von 8 bis 14 Jahren aus unterschiedlichen Ländern nach Heusenstamm kommen werden.

5.      Schlosszwerge e.V.

Der 2004 gegründete Verein zur Förderung der Kinderbetreuung & der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Heusenstamm betreut in seiner Kindertageseinrichtung direkt am Schloss derzeit 68 Kinder ab 10 Monaten, bis zu ihrem Übergang in die Schule.

Ihr Projekt ist ein Sonnenschutz für den Innenhof. Seit im letzten Jahr die alte Trauerweide weichen musste, befindet sich im Hof keinerlei Schatten mehr und ist daher bei erhöhten Temperaturen für die Kinder nicht bespielbar. Dies zu ändern ist das erklärte Ziel der Schlosszwerge.

6.      Stadtkapelle Heusenstamm e.V.

Der Musikverein mit 60 Mitgliedern wurde 1908 gegründet und bekam 1961 offiziell den Titel „Stadtkapelle“ von den Stadtverordneten aus Heusenstamm verliehen. Die Musiker widmen sich ganz ihrer schwungvollen Blasmusik, die sie bei organisierten Tanztees und Tanzabenden präsentieren.

Das Projekt der Stadtkapelle ist die Anschaffung von modernen Monitorboxen, welche für ein perfektes Zusammenspiel zwischen Sänger und Orchester bei Swing, Jazz, Pop und Blues sorgen sollen.

7.      Förderverein Lebensbilder e.V.

Der Förderverein Lebensbilder unterstützt die Begleitung von Menschen mit Demenz seit 2004 im Horst-Schmidt-Haus der Arbeiterwohlfahrt Hessen Süd. Hier leben 131 pflegebedürftige Menschen, die ganzheitlich gepflegt und betreut werden.

Für einen bunten Lebensalltag wird das Projekt Bau eines Insektenhotels / einer Insektenwohnanlage nun ins Leben gerufen: die Anlage soll die Bewohner zu einem aktiven Miteinander einladen.

8.      Patriots Cheerleader des TSV Heusenstamm

Die Patriots Cheerleader des TSV Heusenstamm wurden 2012 mit einem Seniorenteam gegründet – ab 2014 startete zudem der Kinder- und Jugendbereich. Stand heute gibt es nunmehr 90 aktive Cheerleader.

Ihr Projekt ist der Aufbau sowie die stete Förderung des Nachwuchsbereiches, um die Teams auch weiter professionell auf kommende Meisterschaften vorbereiten zu können. Hinzu kommen die Finanzierung von Meisterschaftsanfahrten und Trainingsmaterialien, im Speziellen die Anschaffung eines Airtracks.

9.      TV Rembrücken 1895 e.V.

Der 1895 gegründete Turnverein blickt auf eine lange Tätigkeit mit Alt und Jung zurück. Gerade im Fußball sind die Mitglieder sehr aktiv, auch bei den Junior- und Senior-Mannschaften haben diese schon so manchen Erfolg für sich verbuchen können.

Bei einem Ausflug nach Karben zu einem Fußballgolf-Platz – dem einzigen im Rhein-Main-Gebiet – kam die Überlegung auf, diese Sportart auch im Verein anzubieten: daher möchte der TVR einen Fußballgolf-Platz auf dem eigenen Sportplatz anlegen und hierfür einen aktuell zur Verfügung stehenden Trainingssportplatz umbauen.

10. Deutsche Waldjugend Heusenstamm

Der Schwerpunkt des 1961 gegründeten Vereins liegt in der Natur- und Umweltpädagogik. Natur- und Landschaftsschutz-Themen wurden in den letzten Jahren an über 800 Kinder und Jugendliche weiter vermittelt: auf diese Weise trägt der Verein aktiv zu einem nachhaltigen Umgang mit der Natur bei.

Mit dem Projekt Blühende Landschaften möchte man nun dem Insektensterben entgegensteuern und Anfang 2020 in Zusammenarbeit mit einem Bio-Landwirt eine 1,5 Hektar große Wiesenfläche am Rande des Patershäuser Feldes wieder zum Blühen bringen.

Hier geht es zur Abstimmung...