Laminat Eiche duna gekalkt "Tritty 100" Landhausdiele

8 mm stark, 220 x 24,3 cm, Top-Connect, BK 23/32, umlaufende V-Fuge, Gran Via

  • HARO
  • 451230
1 Paket (2,673 m²)
61,21 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


22,90 €/m²

Lieferzeit: 2 bis 4 Werktage

HARO Laminat Tritty 100 Landhausdiele Der Strapazierfähige: naturidentischer Look,... mehr

HARO Laminat Tritty 100 Landhausdiele

  • Der Strapazierfähige: naturidentischer Look, antistatisch, extrem robust, stoß-, kratz-, & verschleißfest
  • Spezialimprägniertes Overlay – widerstandsfähige Schutzschicht mit Korund, dem zweithärtesten Mineral nach Diamant, zigarettenglutbeständig
  • Dekor, spezialimprägniert & antistatisch
  • Speziell quellvergütete HDF-Trägerplatte aquaResist aus 80 % Nadelholz
  • Gegenzuglaminat
  • Mit werkseitig aufkaschierter Silent Pro Komfort-Dämmunterlage oder mit Silent CT-Technologie (geeignet für Fußbodenheizung) Dicke 2 mm
  • Nutzungsklasse 23/32 – mittlere Beanspruchung in gewerblich genutzten Räumen wie Konferenzräumen, Hotelzimmern und Büros
  • Im Wohnbereich für hohe Beanspruchung in Wohnzimmer und Diele
  • Top Connect Verlegesystem (5G)
  • Geeignet für Warmwasser-Fußbodenheizung

Optik

Die markante Eichenholz-Maserung des Dekors vermittelt Behaglichkeit und natürliche Lebendigkeit.

Landhausdielen besitzen mit ihrer Ein-Stab-Optik einen natürlichen und rustikalen Look, der jeden Raum gemütlich wirken lässt.Die 4-seitig umlaufende V-Fuge betont den Dielencharakter.Dank der strukturierten Oberflächenbehandlung entsteht bei diesem Boden ein besonders hochwertiges Erscheinungsbild, das kein Detail auslässt.

Hier kann der Blick in die Weite schweifen: dank des traumhaften XXL-Formats von 2200 mm Dielen-Länge.

Technische Details

Mit einer Stärke von 8 mm ist dieses Laminat für eine leichte Nutzung im gewerblichen Bereich ausgelegt.Im Nu sind diese Dielen schwimmend verlegt – dank praktischer Klickverbindung Top Connect.

Der Laminat-Aufbau ist dreischichtig: die strapazierfähige Oberfläche, die mit dem Dekor verpresst ist, die HDF-Träger-Platte mit Klickverbindung, sowie den unteren Gegenzug / Stabilisierungsfilm, der dem Verziehen der Diele entgegenwirkt.

Dieses Laminat der Nutzungsklasse 23 / 32 eignet sich im privaten Bereich für stark beanspruchte Flächen wie z.B. Küchen, Treppenflure oder Eingangsbereiche.In Wartezimmern, Büros oder Boutiquen mit kontinuierlicher Nutzung kann dieser Boden mit der Nutzungsklasse (NK) 32 im gewerblichen oder privaten Bereich Einsatz finden.Mit der Nutzungsklasse (NK) 42 ist das Laminat sehr gut im privaten/öffentlichen/industriellen Bereich verlegbar – z.B. in Lagerräumen mit kontinuierlicher Fahrzeug-Nutzung.

Das Produkt ist für den Gebrauch in allen Räumlichkeiten, außer Feuchträumen wie Bad und Küche, vom Hersteller freigegeben.Temperaturschwankungen werden bestens verkraftet. Somit ist das Laminat perfekt für die Verlegung über einer Warmwasser-Fußbodenheizung geeignet.

HARO – Endlich Zuhause

Die Hamberger Flooring GmbH & Co. KG hat sich mit ihrer Bodenbelag-Marke HARO im Bereich Parkett zum Marktführer in Deutschland entwickelt. Natürliche Ausstrahlung, Hochwertigkeit und Innovation – das gilt für Laminat-, ebenso wie für Furnier-, Kork-, und Linoleumböden aus dem Hause HARO. Ein patentiertes Klicksystem macht die Verlegung für Heimwerker zum Kinderspiel. Die Vielzahl an Oberflächen wird jedem Anspruch gerecht und passendes Zubehör rundet das Sortiment ab.

Weiterführende Links zu "Laminat Eiche duna gekalkt "Tritty 100" Landhausdiele"
Technische Details: Laminat Eiche duna gekalkt "Tritty 100" Landhausdiele
Hersteller: HARO
Breite*: 243
Verlegehinweis: Der Boden wird schwimmend verlegt.
Dekor*: Eiche
Länge*: 2200
Dämmung: Nein
Dekor: Eiche Duna
Design: Landhausdiele
Farbe: Braun
Farbton: mittel
Fase/Fuge: 4-seitig
Feuchtraumgeeignet: Nein
Qualität (1./2. Wahl): 1. Wahl
Gewicht: 19,25 kg
Serie: Tritty 100
Aktionsartikel: Nein
Beanspruchungsklasse: 23 / 32
Stärke*: 8
Stärke: 8 mm
Länge: 2200 mm
Breite: 243 mm
Klick-Verbindung: Ja
Struktur: Strukturiert
Verbindung: Top Connect
Verlegeart: Klick-Verbindung
Lieferumfang: 5 Stk. pro Paket, entspricht 2,673 m²
Warmwasser-Fußbodenheizung: Ja

Was solltest Du bei der Verlegung von Klick-Laminat beachten?

Bitte lies vor der Montage von Klick-Laminat die Aufbauanleitungen des jeweiligen Herstellers genau durch. Die Montagetechnik variiert je nach verwendetem Klicksystem. Achte bitte generell darauf, dass der Untergrund eben, sauber und trocken ist. Mit einer Wasserwaage und einem Richtbrett überprüfst Du die Ebenheit und gleichst gegebenenfalls mit Spachtelmasse aus. Lasse die geschlossenen Laminatpakete sich 2 Tage lang an den Raum "gewöhnen". Im Winter sollte dieser Prozess sogar 8 Tage in beheizten Räumen bei ca. 18 Grad Celsius andauern.

Vorbereitung des Untergrunds:
Bei der Verlegung von Laminat auf Steinfliesen, Estrichen und auf Fußbodenheizungen lege eine PE-Folie in 0,2 mm Dicke unter. Dadurch wird ein Schutz gegen zu hohe Raumfeuchtigkeit gewährleistet. Verklebe die PE-Folie ca. 30 cm im Stoßbereich überlappend. Am Rand ca. 20 mm der Wand folgen. Positiv ist generell eine zusätzliche Trittschalldämmung, die den Geh- und Trittschall vermindert und kleine Unebenheiten ausgleicht.

Vorbereitung des Untergrunds

Klicklaminat verlegen:
Achte darauf, das Laminat beim Auspacken nicht zu überdehnen und prüfe die Laminat-Dielen vor dem Verlegen bei Tageslicht auf sichtbare Mängel. Richte die erste Reihe mit der Nutseite zur Wand aus. Mit Hilfe von Keilen erhältst Du den nötigen Randabstand von 10 bis 15 mm. Klicke die nächsten Laminat-Bretter ein und füge diese mit Schlagklotz und leichten Hammerschlägen leicht und frei von Fugen zusammen. Die Laminat-Elemente sollten immer versetzt zueinander liegen. Achte auf den kopfseitigen Versatz: Dieser sollte bei Laminat mindestens 20 bis 30 cm betragen. Am Ende der Reihe füge die Bretter mit Hilfe eines Zugeisens zusammen und sichere mit einem Keil die Dehnungsfuge.

Klicklaminat verlegen

Die letzte Reihe Laminat verlegen:
Achte beim Zuschnitt der letzten Reihe darauf, einen Wandabstand von 10 bis 15 mm einzuhalten. Nach der Fertigverlegung entferne die Keile. Der Boden ist direkt bewohnbar - Sockelleisten können nun angebracht und die Möbel wieder eingeräumt werden.

letzte Reihe Laminat verlegen