Die Finalisten stehen fest

Hallo liebe Leser,

die Jury hat entschieden und die 10 Finalisten ausgewählt! In diesem Jahr sind folgende Vereine und Projekte am Start:

  1. Karate-Dojo Obertshausen e.V.  – Der Verein möchte diverse Trainingsmaterialien anschaffen, um seine Mitglieder möglichst realitätsnah trainieren zu können.

  2. Tanzsportabteilung des Turnvereins 1873 e.V. Hausen – Der Erlös soll in Kostüme und Kulissen investiert werden.

  3. Rassegeflügelzuchtverein 1937 Hausen e.V. – Die Spende soll für die kostspielige Restaurierung des äußerst maroden Vereinsheims eingesetzt werden.

  4. Förderverein Wohnverbund Obertshausen ein Wohnverbund für Menschen mit Behinderung – Für das Projekt Schwimmen für Menschen mit Beeinträchtigung“  wird dringend Fachpersonal (Übungsleiter & Rettungsschwimmer mit medizinischen Kenntnissen, die im Umgang mit Behinderten geschult sind) benötigt.

  5. Förderverein der Joseph-von-Eichendorff-Schule Obertshausen e.V. – Im Rahmen des Projektes „Erfahrungsraum -  Spielraum - Lebensraum“ sollen Schattenplätze und Ruhebänke auf dem Schulgelände ausgebaut und Geräte zur Förderung der Motorik angeschafft werden.

  6. Freundeskreis der Katholischen Jugend Obertshausen e.V. – Die Spende soll für die Anschaffung eines neuen Gruppenleiterzeltes – eine sog. „Jurte“ – zum Einsatz kommen.

  7. Heimat- und Geschichtsverein Obertshausen e.V. – Für das Projekt „Chronik der Stadt Obertshausen“ wurde eine Agentur beauftragt, die die bereits digitalisierten Texte zusammenzufasst und aus dem Material neue Texte entwickelt und layoutet. Darüber hinaus muss der Druck finanziert werden.

  8. Förderverein der Herrmann Hesse Schule Obertshausen e.V. – Für das Projekt „Musik verbindet“ wird ein neues Mischpult benötigt.

  9. AWO  - Arbeiterwohlfahrt Obertshausen e.V.  –  Für die Waldkkindergartengruppen sollen Kinderfestzelt-Garnituren gekauft werden.

  10. Malteser Hilfsdienst e.V. – Für das Projekt „Öffentliche Fahrrad-Reparatur-Station für jedermann“ möchte der Verein Luftpumpen und gängige Werkzeuge kaufen. Das Rad soll an einer Säule befestigt werden können, sodass der Radfahrer bequem arbeiten kann.

Stimmen Sie ab dem 17. Juli bis einschließlich 15. Oktober 2018 für ihren persönlichen Favoriten und Ihr Lieblingsprojekt ab. Bitte beachten Sie, dass die diesjährige Wahl auf der Facebook-Seite von HolzLand Becker stattfindet.

Wir freuen uns über rege Teilnahme: 

https://www.facebook.com/holzlandbecker/