Furnierparkett Eiche Platingrau Alpin gebürstet Landhausdiele

8,5 mm stark, 127 x 19 cm, FIX-Verbindung, vital Naturöl, inkl. Kork-Trittschalldämmung

  • TILO
  • B4050029
1 Paket (1,93 m²)
93,92 €


48,66 €/m²

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Zur Zeit nicht verfügbar

TILO Parkett Uno Landhausdiele Holzfurnierboden mit überzeugender Optik und Haptik... mehr

Pflegehinweis für geölte Holzböden

Geölte Böden sind, nachdem Sie verlegt wurden, sofort begehbar. Bei Holzböden, die mit Ölen behandelt wurden, sollte nach dem Verlegen jedoch eine Erstbehandlung erfolgen. Hierzu muss unbedingt das farblich passende Pflegeöl verwendet werden. Das Öl sorgt dafür, dass der geölte Boden eine optimal schmutzabweisende Oberfläche erhält und damit noch länger schön bleibt. Diese Prozedur sollte bei Bedarf in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Mit jeder Ölung werden die Farben des Bodens intensiver.

TILO Parkett Uno Landhausdiele

  • Holzfurnierboden mit überzeugender Optik und Haptik
  • Ungefaste, geschliffene Dielen
  • Eine harmonische Farbgebung und warme Holztöne sorgen für ein angenehmes Wohngefühl
  • Die natürliche Öl-Oberflächenbehandlung mit Vital NATUR ist komplett schadstofffrei und pflegt den Boden
  • 0,5 mm dicke Nutzschicht aus Holzfurnier
  • 6,8 mm dicke, quellreduzierte Holzfaserplatte als Mittellage
  • Schallreduzierende Kork-Trittschalldämmung als Gegenzug
  • Einfache schwimmende Verlegung dank des tiloFIX Verlegesystems macht den Raum direkt danach begehbar
  • Für die Verlegung über einer Warmwasser-Fußbodenheizung geeignet
  • Hohe Umweltverträglichkeit, da der Boden recyclingfähig und schadstoffgeprüft ist

Optik

Dieser Eichenboden begeistert durch seine klassische und elegante Optik und integriert sich wunderbar in moderne wie traditionelle Einrichtungsstile. Dabei beeindrucken diese Luxusdielen nicht nur optisch. Ein Boden aus Eiche passt sich trockener Luft und höherer Luftfeuchte flexibel an.

Die rustikal wirkende Landhausdiele betont mit ihrer 1-Stab-Optik den traditionellen Charakter eines echten Holzbodens. Dieser fugenlose Bodenbelag erzielt aufgrund seiner nahtlos aneinander gereihten Dielen ein ebenmäßiges und harmonisches Gesamtbild. Äste, Risse, Maserung - die ausdrucksstarke Sortierung des Bodens ist unverkennbar. Mithilfe von Natur-Öl als Oberflächenbehandlung behält das Holz seinen einzigartigen, natürlichen Look bei und bleibt atmungsaktiv. Von weicheren Holzschichten befreit, bildet das harte, stabile Kernholz der Diele eine fühlbar strukturierte, dreidimensionale und lebendig wirkende Oberfläche.

Technische Details

Im Nu sind diese Dielen schwimmend verlegt - dank praktischer Klickverbindung tiloFIX.

3-Schicht-Parkett besteht aus einer Edelholz-Nutzschicht, einer MDF- oder HDF-Mittellage, sowie einem Gegenzug, der dem Verziehen des arbeitenden Holzes entgegenwirkt. Es besitzt einen symmetrischen Aufbau und damit optimale Dimensionsstabilität bei zum Beispiel höherer Luftfeuchtigkeit. 3-Schicht-Fertigparkett wird mithilfe eines Klicksystems schwimmend verlegt. Prinzipiell kann aber auch diese Parkett-Art fest verklebt werden.

Dieser Artikel ist nicht feuchtraumgeeignet und sollte daher nicht in Küchen und Bädern verlegt werden. Die Verlegung über einer Warmwasser-Fußbodenheizung ist kein Problem.

Tilo macht den Boden

Natürliches Wohnen mit nachhaltigen, wohngesunden Produkten - das ist die Philosophie des österreichischen Traditionsunternehmens tilo. Der Experte für Echtholz-, Kork- und Linoleum-Parkett sowie Designböden verarbeitet nur hochwertige Rohstoffe, überwiegend österreichisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Auch bei der Behandlung und Werterhaltung der Natur-Böden kommen ausschließlich natürliche Öle und Lacke zum Einsatz.


Technische Daten
Hersteller: TILO
Verlegehinweis: leimfreie, schwimmende Verlegung
Aufbau: 3-Schicht
Nutzschicht: 0,5 mm
Farbe: Grau
Farbton: mittel
Oberflächenbehandlung: natur-geölt
Verlegeart: Klick-Verbindung
Design: Landhausdiele
Feuchtraumgeeignet: nicht geeignet für Feuchträume
Fase/Fuge: ohne Fase
Gewicht: 13,6 kg
Serie: Uno
Holzart: Eiche
Stärke: 8,5 mm
Länge: 1270 mm
Breite: 190 mm
Struktur: Gebürstet
Verbindung: tiloFIX
Lieferumfang: 8 Stk. pro Paket, entspricht 1,93 m²
Warmwasser-Fußbodenheizung: Ja
Weiterführende Links zu "Furnierparkett Eiche Platingrau Alpin gebürstet Landhausdiele"

Kurzanleitung zur Verlegung von Furnierparkett

In unserer Verlegebeschreibung von Furnierparkett erhältst Du Tipps, was Du beim Verlegen von Furnierparkett beachten solltest. Bitte lese vor dem Verlegen die Verlegeanleitung des Herstellers sorgfältig durch. Furnierparkett kannst Du mit Hilfe der patentierten Klicksysteme schnell und einfach verlegen. Beachte bitte, dass Furnierparkett vor dem Verlegen im geschlossenen Paket auf Raumtemperatur klimatisiert wird. Dies dauert mindestens 2 Tage, im Winter beträgt die Dauer bei einer dauerhaften Raumtemperatur von 18 Grad bis zu 8 Tagen. Der Untergrund muss sauber und trocken sein. Unebenheiten können mit Richtbrett und Wasserwaage lokalisiert und müssen vor dem Verlegen des Furnierparketts durch Auffüllen von Spachtelmasse beseitigt werden.

Anbringung der Untergrundfolie:
Zum Schutz vor Feuchtigkeit muss bei mineralischem Untergrund zuerst eine PE-Folie ausgelegt werden. Die Stoßenden müssen 30 cm überlappen. An den Wänden wird die Folie etwa 20 mm hochgeführt. Unsere Empfehlung: Verlege zusätzlich eine Dämmunterlage. Diese reduziert den Tritt- und Gehschall und gleicht kleinere Unebenheiten aus.

Vorbereitung des Untergrunds

Furnierparkett verlegen:
Aufgrund des Quell- und Schwindverhaltens von Holz ist am Randbereich auf einem Dehnungsbereich von 10-15 mm zu achten, den Du leicht mit Keilen zwischen Wand und Boden einhältst. Wenn Du die erste Reihe des Furnierparketts verlegst, zeigt die Nutseite Richtung Wand. Dadurch kannst Du leicht die nächsten Reihen mit einem Schlagklotz und Hammer fugenfrei zusammenbringen. Bitte beachte, die Dielen in den verschiedenen Reihen nicht gleich, sondern immer versetzt abschließen zu lassen.

Furnierparkett verlegen

Die letzten Schritte der Verlegung:
Für das Verlegen an der Wand benötigst Du für das fugenfreie Zusammenfügen der Dielen ein Zugeisen. Das Zugeisen wird in den Dehnungsbereich gelegt und die Dielen dann leicht zusammen gehämmert. Wenn Du bei der letzten Reihe angekommen bist, schneidest Du diese in die notwendige Breite zu. Bitte berücksichtige, dass auch dort ein Dehnungsbereich von 10 bis 15 mm eingehalten werden muss. Nach der Verlegung entferne sofort die Keile. Nun kannst Du die Sockelleisten und Übergangsschienen befestigen.

letzte Reihe Furnierparkett verlegen